Recipes
Schreibe einen Kommentar

Matcha Coconut Butter Cups

Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de

Matcha Coconut Butter Cups

Für meine Matcha Coconut Butter Cups habe ich zwei meiner großen Lieben kombiniert: Reese Peanut Butter Cups und Matchatee.

Die kleinen Häppchen haben quasi Superfood-Status. Denn statt jeder Menge Zucker enthält meine Kreation neben Antioxidantien reichem Matcha auch Kokosnussbutter und hochwertige dunkle Schokolade. Zum Süßen gesellt sich Kokoszucker dazu, den habe ich nicht nur gewählt, weil er viele Mineralien enthält und den Blutzuckerspiegel nur ganz gemächlich ansteigen lässt – sondern, weil er der Füllung einen besonders schönen Crunch verleiht.

Ich liebe übrigens den Matcha von Midori Spring, deren Gold Class Organic Ceremonial Matcha ist wunderbar fein, sanft aromatisch und von brillanter Farbe. Ein Matchatee der Extra-Klasse, den ich euch nur ans Herz legen kann.

Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de

Rezept
Matcha Coconut Butter Cups
Zutaten

150 g dunkle Schokolade

75 g Kokosnussbutter

1 EL (10g) Matchapulver + Extra zum Bestäuben

Prise Meersalz

¼ TL Vanilleextrakt

2 EL Kokoszucker

12 Mini Muffinförmchen oder Mini-Muffin Blech (aus Silikon)

 Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de
Zubereitung

Die Miniförmchen oder das Blech vorübergehend im Gefrierfach parken. Kokosnussbutter langsam in einem kleinen Topf erwärmen und verflüssigen.

Von der Flamme nehmen und Matcha, Vanilleextrakt und Meersalz unterrühren. Zur Seite stellen. Die Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad sanft schmelzen.

Jetzt die Förmchen bzw. das Blech aus dem Gefrierfach nehmen und die Formen mir je einem Esslöffel Schokolade befüllen.

Danach wieder für ca. fünf Minuten ins Gefrierfach stellen, damit die Schokoladenschicht schnell aushärtet. (Zugegeben, diesen Schritt habe ich mit auch schon häufig geschenkt und direkt die Füllung draufgegeben. Klappt genauso gut. Aber optisch wird es schöner, wenn die Schokolade vorher Zeit hat fest zu werden.)

Nun einen Teelöffel der Matcha-Kokos-Füllung auf die Schokolade schichten und leicht flach drücken. Abschließend die Förmchen mit einem weiteren Esslöffel flüssiger Schokolade auffüllen.

Mit Matcha Pulver bestreuen und die Matcha Coconut Butter Cups für 30 Minuten im Gefrierfach bzw. mindestens zwei Stunden im Kühlschrank aushärten lassen.

Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de

Matcha Coconut Butter Cups

For my Matcha Coconut Butter Cups I have combined two of my greatest loves: Reese Peanut Butter Cups and Matcha tea.

The little bites are a real superfood. Simply because instead of lots of sugar, they contain antioxidant-rich Matcha as well as coconut butter and high quality dark chocolate. I chose coconut sugar to add some sweetness, because it is rich in minerals, keeps blood sugar levels stable and adds some nice crunch to the filling.

By the way, I love the Matcha from Midori Spring, their Gold Class Organic Ceremonial Matcha is super fine, smooth in taste and of the most brilliant color. An absolute premium matcha tea that I can highly recommend to you.

 Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de

Recipe
Matcha Coconut Butter Cups
Ingredients

150 g dark chocolate

75 g coconut butter

1 tbsp. (10g) Matcha powder + extra for dusting

Pinch of sea salt

¼ tsp. vanilla extract

2 tbsp. coconut sugar

12 mini cupcakes moulds or mini muffin tray (made of silicone)

Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de

Preparation

Place the mini-moulds or the tray into the freezer. Slowly warm the coconut butter in a small pot until liquefied.

Remove from heat, stir in matcha, vanilla extract and sea salt. Set aside. Break the chocolate into pieces and gently melt in a double boiler.

Take the moulds or the tray out of the freezer and fill each mould with a tablespoon of chocolate.

Then place them/it back into the freezer for about five minutes for the chocolate layer to harden. (Admittedly, I’ve often skipped this step and put in the filling directly. It works just as well, but visually you get a better result if the chocolate has time to set.)

Now layer one teaspoon of the Matcha-Coconut filling onto the chocolate and press it down lightly. Finally, fill the moulds with another tablespoon of liquid chocolate.

Sprinkle with Matcha powder and place the Matcha Coconut Butter Cups in the freezer for 30 minutes or in the refrigerator for at least two hours to set.

Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de

Matcha Coconut Butter Cups
Setting time
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Zutaten
Zutaten
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 75 g Kokosnussbutter
  • 1 EL (10g) Matchapulver + Extra zum Bestäuben
  • Prise Meersalz
  • ¼ TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Kokoszucker
12 Mini Muffinförmchen oder Mini-Muffin Blech (aus Silikon)
Ingredients
  • 150 g dark chocolate
  • 75 g coconut butter
  • 1 tbsp. (10g) Matcha powder + extra for dusting
  • Pinch of sea salt
  • ¼ tsp. vanilla extract
  • 2 tbsp. coconut sugar
12 mini cupcakes moulds or mini muffin tray (made of silicone)
Anleitungen
Zubereitung
  1. Die Miniförmchen oder das Blech vorübergehend im Gefrierfach parken. Kokosnussbutter langsam in einem kleinen Topf erwärmen und verflüssigen.
  2. Von der Flamme nehmen und Matcha, Vanilleextrakt und Meersalz unterrühren. Zur Seite stellen. Die Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad sanft schmelzen.
  3. Jetzt die Förmchen bzw. das Blech aus dem Gefrierfach nehmen und die Formen mir je einem Esslöffel Schokolade befüllen.
  4. Danach wieder für ca. fünf Minuten ins Gefrierfach stellen, damit die Schokoladenschicht schnell aushärtet. (Zugegeben, diesen Schritt habe ich mit auch schon häufig geschenkt und direkt die Füllung draufgegeben. Klappt genauso gut. Aber optisch wird es schöner, wenn die Schokolade vorher Zeit hat fest zu werden.)
  5. Nun einen Teelöffel der Matcha-Kokos-Füllung auf die Schokolade schichten und leicht flach drücken. Abschließend die Förmchen mit einem weiteren Esslöffel flüssiger Schokolade auffüllen.
  6. Mit Matcha Pulver bestreuen und die Matcha Coconut Butter Cups für 30 Minuten im Gefrierfach bzw. mindestens zwei Stunden im Kühlschrank aushärten lassen.
Preparation
  1. Place the mini-moulds or the tray into the freezer. Slowly warm the coconut butter in a small pot until liquefied.
  2. Remove from heat, stir in matcha, vanilla extract and sea salt. Set aside. Break the chocolate into pieces and gently melt in a double boiler.
  3. Take the moulds or the tray out of the freezer and fill each mould with a tablespoon of chocolate.
  4. Then place them/it back into the freezer for about five minutes for the chocolate layer to harden. (Admittedly, I've often skipped this step and put in the filling directly. It works just as well, but visually you get a better result if the chocolate has time to set.)
  5. Now layer one teaspoon of the Matcha-Coconut filling onto the chocolate and press it down lightly. Finally, fill the moulds with another tablespoon of liquid chocolate.
  6. Sprinkle with Matcha powder and place the Matcha Coconut Butter Cups in the freezer for 30 minutes or in the refrigerator for at least two hours to set.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.