Alle Artikel mit dem Schlagwort: healthy treat

Skin Beauty Bliss Balls I greenatheart.de

SKIN BEAUTY BLISS BALLS

SKIN BEAUTY BLISS BALLS Bliss Balls sind ja mittlerweile jedem ein Begriff. Die fruchtigen Kugeln sind die ideale gesunde Süßigkeit für zwischendurch und man kann damit herrlich experimentieren. Als generellen Leitfaden kann man sagen, dass mit einer Kombination aus getrockneten Früchten + Nüssen oder Kernen + Nussmus oder (Kokos-)Öl + (Hafer-)Flocken eigentlich immer etwas daraus wird. In dieser Bliss Ball Version treffen Mandeln, Haferflocken und getrocknete Aprikosen aufeinander, was geschmacklich schon eine ziemliche Wucht ist. Aber das ist noch nicht alles: auch was ihre Inhaltsstoffe betrifft, glänzen die drei. Zusammen entsteht ein Nährstoffmix aus Carotinoiden, den hautstärkenden Vitaminen C & E, wertvollen Fettsäuren, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen und darüber freut sich eben auch unsere Haut. Mit diesen Kugeln kann man sich also tatsächlich schön snacken! Zutaten 190 g getrocknete Aprikosen 75 g Haferflocken 90 g gehobelte Mandeln 2 EL Mandelmus 1 EL Kokosnussöl 2 EL geschälte Hanfsamen ¼ TL Kurkuma 1 Prise Meersalz Rote Beete Pulver und oder Kakao (um die Bliss Balls darin zu wenden) Zubereitung Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einer homogenen …

Salted Tahini Caramel Chocolate Cups I greenatheart.de

SALTED TAHINI CARAMEL CHOCOLATE CUPS

Salted Tahini Caramel Chocolate Cups Irgendwie habe ich es mir zur Aufgabe gemacht von klassischen Süßigkeiten, sagen wir mal, gesündere Varianten zu entwickeln. Und da es mir Peanut Butter Cups besonders angetan haben, musste eben auch hier eine healthy version her. Eigentlich ist es sogar bereits die zweite Version, denn gibt ja bereits meine Matcha Coconut Butter Cups. Aber meine Salted Tahini Caramel Chocolate Cups orientieren sich doch etwas mehr am Original. Mit ihrer Hülle aus dunkler Schokolade und einem cremigen Kern aus Tahini, Datteln, (Kokos-)Zucker und Miso (Ja Miso! Es trumpft mit seinem Umami-Aroma sowie seiner salzigen Note und passt ideal zu den anderen Komponenten. Dazu strotzt es vor Vitaminen, Mineralien und gesunden probiotischen Bakterien.) schmecken die Happen ganz wunderbar und haben klares Suchtpotenzial. Also viel Vergnügen bei der Zubereitung und natürlich beim Verspeisen!   Salted Tahini Caramel Chocolate Cups Zutaten 150 ml dunkle Schokolade 3 EL Tahini 1 EL Weißes Miso 4 Medjoul Datteln, entsteint 2 EL Kokos- oder braunen Zucker Prise Meersalz ½ TL Macapulver (zum Bestreuen, optional) Prise Meersalz (zum Bestreuen) 12 …

Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de

Matcha Coconut Butter Cups

Matcha Coconut Butter Cups Für meine Matcha Coconut Butter Cups habe ich zwei meiner großen Lieben kombiniert: Reese Peanut Butter Cups und Matchatee. Die kleinen Häppchen haben quasi Superfood-Status. Denn statt jeder Menge Zucker enthält meine Kreation neben Antioxidantien reichem Matcha auch Kokosnussbutter und hochwertige dunkle Schokolade. Zum Süßen gesellt sich Kokoszucker dazu, den habe ich nicht nur gewählt, weil er viele Mineralien enthält und den Blutzuckerspiegel nur ganz gemächlich ansteigen lässt – sondern, weil er der Füllung einen besonders schönen Crunch verleiht. Ich liebe übrigens den Matcha von Midori Spring, deren Gold Class Organic Ceremonial Matcha ist wunderbar fein, sanft aromatisch und von brillanter Farbe. Ein Matchatee der Extra-Klasse, den ich euch nur ans Herz legen kann. Rezept Matcha Coconut Butter Cups Zutaten 150 g dunkle Schokolade 75 g Kokosnussbutter 1 EL (10g) Matchapulver + Extra zum Bestäuben Prise Meersalz ¼ TL Vanilleextrakt 2 EL Kokoszucker 12 Mini Muffinförmchen oder Mini-Muffin Blech (aus Silikon)   Zubereitung Die Miniförmchen oder das Blech vorübergehend im Gefrierfach parken. Kokosnussbutter langsam in einem kleinen Topf erwärmen und verflüssigen. …