Alle Artikel mit dem Schlagwort: paleo

Salat von gegrillter Ananas und Avocado I greenatheart.de

SALAT VON GEGRILLTER ANANAS UND AVOCADO

Salat von gegrillter Ananas und Avocado Mein Salat von gegrillter Ananas und Avocado gehört zu meinen absoluten Sommer-Lieblingsgerichten und ist geradezu ideal bei den tropischen Temperaturen, die momentan herrschen. Hier treffen also süße gerillte Ananas, cremige Avocado und spritziger Limettensaft auf die leichte Schärfe von Shichimi Togarashi. Dabei handelt es sich übrigens um eine chillilastige Gewürzmischung aus Japan, die einfach hervorragend mit den anderen Zutaten harmoniert. Aromatisch, raffiniert und dazu auch noch einfach in der Zubereitung – besser geht Sommersalat wirklich nicht. Zutaten 1 Avocado (ca. 200g) ½ Ananas (ca. 350g) 1 Frühlingszwiebel 1 EL Limettensaft Salz + Pfeffer 1 EL Honig oder brauner Zucker ½ TL Shichimi Togarashi Zubereitung Avocado halbieren, Stein und Schale entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. In eine Schale geben und mit dem Esslöffel Limettensaft beträufeln. Strunk und Schale der Ananashälfte entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Die Ananaswürfel in eine (Grill-)Pfanne geben mit Honig oder braunem Zucker beträufeln bzw. bestreuen und von beiden Seiten goldbraun braten (geht ganz fix, in etwa drei Minuten). Die Würfel in die Schale …

Matcha Coconut Butter Cups I greenatheart.de

Matcha Coconut Butter Cups

Matcha Coconut Butter Cups Für meine Matcha Coconut Butter Cups habe ich zwei meiner großen Lieben kombiniert: Reese Peanut Butter Cups und Matchatee. Die kleinen Häppchen haben quasi Superfood-Status. Denn statt jeder Menge Zucker enthält meine Kreation neben Antioxidantien reichem Matcha auch Kokosnussbutter und hochwertige dunkle Schokolade. Zum Süßen gesellt sich Kokoszucker dazu, den habe ich nicht nur gewählt, weil er viele Mineralien enthält und den Blutzuckerspiegel nur ganz gemächlich ansteigen lässt – sondern, weil er der Füllung einen besonders schönen Crunch verleiht. Ich liebe übrigens den Matcha von Midori Spring, deren Gold Class Organic Ceremonial Matcha ist wunderbar fein, sanft aromatisch und von brillanter Farbe. Ein Matchatee der Extra-Klasse, den ich euch nur ans Herz legen kann. Rezept Matcha Coconut Butter Cups Zutaten 150 g dunkle Schokolade 75 g Kokosnussbutter 1 EL (10g) Matchapulver + Extra zum Bestäuben Prise Meersalz ¼ TL Vanilleextrakt 2 EL Kokoszucker 12 Mini Muffinförmchen oder Mini-Muffin Blech (aus Silikon)   Zubereitung Die Miniförmchen oder das Blech vorübergehend im Gefrierfach parken. Kokosnussbutter langsam in einem kleinen Topf erwärmen und verflüssigen. …

Kimchi & Cauliflower Fried Rice I greenatheart.de

Kimchi & Cauliflower Fried Rice

Gebratener Reis mit Kimchi gehört zu meinen absoluten Wohlfühlgerichten. Er ist fix gemacht und mein großer Appetit auf Kimchi wird im Nu gestillt – im Vergleich zu Kimchi-Pfannkuchen, mit denen ist man doch erheblich länger beschäftigt. Für alle, die noch nie von Kimchi gehört haben, es ist so etwas wie das koreanische Pendant zum deutschen Sauerkraut. Nur wird in diesem Fall meist Chinakohl verwendet (es gibt zig Varianten) und es geht wesentlich schärfer zu – aufgrund großer Mengen Knoblauch, Ingwer und Chilipulver. Wie alle milchsauer vergorenen Gemüse ist Kimchi natürlich extrem gesund. Fett- und kalorienarm, strotzt es vor Vitaminen (A, B & C) und Mineralien (Eisen, Kalzium & Selen), ist reich an Ballaststoffen sowie probiotischen Kulturen – ein absolutes Kraftpaket, also. Statt Jasminreis habe ich für dieses Rezept Reis aus Blumenkohl gewählt, es schmeckt ganz köstlich und ist ideal für Tage, an denen man mal nicht so kohlenhydratreich schlemmen möchte. Rezept für 2-3 Personen 500 g Blumenkohlröschen 150g – 200g (Mat-)Kimchi 2 EL Ghee oder Kokosöl 1 kleine Zwiebel, in feine Würfel geschnitten (ca. 2 …